Haustiere von ätherischen Ölen fernhalten

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Ätherische Öle – etwa auf kleinen Stövchen – passen gerade im Winter gut in die Wohnung. Halter von Haustieren sorgen aber besser dafür, dass ihre Vierbeiner nicht an der Flüssigkeit lecken – was in einem unbeobachteten Augenblick schnell passiert ist.

Je nach Zusammensetzung des Öls ist schon das Verschlucken von kleinen Mengen davon alles andere als gut für Hunde, Katzen oder Nager, erklärt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte in Frankfurt.