40.000
Aus unserem Archiv

«Hau den Banker» als Spiel in Großbritannien

London (dpa) – In der Finanzkrise erweist sich in Großbritannien ein neues Spiel als Hit: «Hau den Banker». Dabei dürfen die Spieler mit einem Hammer auf Banker-Köpfe aus Kunststoff hauen, die aus einem Automaten herausspringen. Der Erfinder Tim Hunkin sagte, das Spiel namens «Whack A Banker» erfreue sich regen Zulaufs. Er müsse ständig abgenutzte Hämmer ersetzen. Der Spielautomat steht in Southwold in der ostenglischen Grafschaft Suffolk. Innerhalb von 30 Sekunden muss man auf so viele kahle Banker-Köpfe wie möglich eindreschen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

1°C - 7°C
Montag

2°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

1°C - 5°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!