40.000
Aus unserem Archiv
Rostock

Hansa startet gegen Basler-Elf in harte Woche

dpa

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock startet am Samstag in der heimischen DKB-Arena gegen Wacker Burghausen in die zweite «englische Woche» der Saison.

Nach dem Spiel gegen den vermeintlichen Aufbaugegner, der unter dem neuen Trainer Mario Basler seinen ersten Saisonsieg feierte, folgen die Partien bei Tabellenführer Kickers Offenbach (21. September) und gegen Mit-Aufstiegskandidat Eintracht Braunschweig (26. September). «Wenn wir die Spiele hinter uns haben, wissen wir, wo wir stehen», sagte Mittelfeldspieler Tobias Jänicke.

Der Anfang dieser Woche zum Spieler des Monats August in der 3. Liga gekürte 20-Jährige spielt in den Planungen von Trainer Peter Vollmann weiter eine tragende Rolle. Der 52-jährige Coach kann gegen Burghausen auf jene Formation setzen, die für den so erfolgreichen Saisonauftakt mit sechs Siegen aus sieben Spielen gesorgt hat. Als Alternative bietet sich nun auch Hendrik Großöhmichen an, der in dieser Woche einen Ein-Jahres-Vertrag beim Tabellen-Zweiten erhalten hat.

Vollmann warnte vor einer Unterschätzung der Basler-Elf. «Wir dürfen die Einstellung nicht nach dem Tabellenplatz der anderen Mannschaft ausrichten. Das geht schief», sagte der Hansa-Coach. Die Burghausener würden mit der Motivation von neuem Trainer und erstem Saisonerfolg nach Rostock kommen. «Zudem sind zwei wichtige Spieler nach verletzungsbedingten Pausen wieder dabei», ergänzte Vollmann. Vor allem vor Angreifer Eric Agyemang müsse seine Abwehr auf der Hut sein: «Der tanzt zwischen Welt- und Kreisklasse. Ein sehr gefährlicher Stürmer.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

16°C - 29°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C
Dienstag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!