Archivierter Artikel vom 08.08.2010, 16:16 Uhr

Hansa Rostock bezwingt Koblenz 2:0

Rostock (dpa). Absteiger FC Hansa Rostock hat mit einem schwer erkämpften 2:0 (1:0)-Heimsieg über TuS Koblenz den Platz im Vorderfeld der 3. Fußball-Liga behauptet.

Mittelfeldspieler Tobias Jänicke (32., 90.+2) erzielte vor 13 000 Zuschauern beide Tore für die Mannschaft von Trainer Peter Vollmann, die sich von der 0:3- Schlappe beim VfB Stuttgart II gut erholt zeigte. Rostock sprang nach der dritten Niederlage im vierten Spiel vom siebten auf den vierten Tabellenplatz. Mitabsteiger Koblenz hingegen musste die erste Saison- Niederlage hinnehmen und bleibt auf Rang zehn.

In einer anfangs sehr einseitigen Partie erspielten sich die Hausherren vom Anpfiff an deutliche Vorteile und einige Chancen, die allerdings zum Teil kläglich vergeben wurden. Nach der Pause kamen die Koblenzer zwar besser ins Spiel. Wirklich klare Tormöglichkeiten entstanden aus ihren Bemühungen allerdings nicht.