Dessau

Handballerinnen lösen vorzeitig EM-Ticket

Die deutschen Handball-Frauen haben vorzeitig das Ticket für die Europameisterschaft vom 7. bis 19. Dezember in Dänemark und Norwegen gelöst. Das Team von Bundestrainer Rainer Osmann gewann heute mit dem 35:24 gegen Weißrussland auch sein viertes Qualifikationsspiel und kann in den abschließenden zwei Gruppenspielen nicht mehr von Tabellenplatz eins oder zwei verdrängt werden. Die Mannschaft musste auf Anna Loerper verzichten. Sie hatte sich im Hinspiel einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen.