Berlin

Hammelsprung: Opposition will Guttenberg zitieren

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg soll in der Fragestunde zur Kundus-Affäre in den Bundestag zitiert werden. Das fordert die Opposition. Allerdings war keine klare Mehrheit über die Anträge erkennbar. Deshalb veranlasste die Parlamentspräsidentin Gerda Hasselfeldt einen sogenannten Hammelsprung. Dabei verlassen alle anwesenden Abgeordnete den Plenarsaal und müssen je nach ihrem Abstimmungsverhalten durch eine Tür mit «Ja», «Nein» oder «Enthaltung» zurückkehren.