Hamburger Weihbischof: Priestern Ehe erlauben

Hamburg (dpa). Der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke stellt die Pflicht zum Zölibat infrage. Im Gespräch mit dem «Hamburger Abendblatt» plädiert er dafür, auch katholischen Priestern die Ehe zu erlauben. Eine Koexistenz von Zölibat und verheirateten Geistlichen sollte möglich sein. Einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen der großen Zahl von Missbrauchsfällen in katholischen Einrichtungen und dem Zölibat sieht Jaschke aber nicht.