Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 10:40 Uhr

Hamburger Senat: Aufnahme von Guantánamo-Häftlingen Spekulation

Berlin (dpa). Der Hamburger Senat hat einen Zeitungsbericht über die mögliche Aufnahme dreier Guantánamo-Häftlinge als Spekulation zurückgewiesen. Es habe keine Gespräche mit Kanzlerin Angela Merkel gegeben, sagte eine Senatssprecherin, und es gebe auch keine offizielle Anfrage. Die «Bild»-Zeitung hatte berichtet, drei Insassen des US-Gefangenenlagers auf Kuba sollten möglicherweise in Hamburg untergebracht werden.