40.000
Aus unserem Archiv
Gaza

Hamas: nicht verantwortlich für Raketenangriffe

dpa

Die radikal-islamische Hamas hat jede Verantwortung für den neuerlichen Beschuss Israels aus dem Gazastreifen zurückgewiesen. Vielmehr sei Israel schuld an der Eskalation der Gewalt, teilte Hamas-Sprecher Sami Abu Suhri per E-Mail mit. Nach israelischen Armeeangaben schlugen wenige Stunden vor Ablauf der jüngsten Feuerpause am späten Abend drei Raketen in der Nähe der Wüstenstadt Beerscheva ein. Die israelische Armee griff daraufhin «Terrorziele» im Gazastreifen an. Dabei wurden nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums fünf Menschen verletzt, darunter zwei Kinder.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Soll ein KZ-Besuch für Schüler zur Pflicht werden?

Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, sprach sich dafür aus, den Besuch einer KZ-Gedenkstätte für jeden Schüler zur Pflicht zu machen. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onlinerin vom Dienst

Celina de Cuveland

0157/86301747

Kontakt per Mail

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!