Archivierter Artikel vom 15.01.2010, 16:02 Uhr
Almere

Hallen-EM: Knapper Auftaktsieg für Hockey-Herren

Die deutschen Hockey-Herren sind mit einem knappen Sieg in die Hallen-Europameisterschaft im niederländischen Almere gestartet. Mit 2:1 (1:0) setzte sich die Mannschaft von Trainer Jamilon Mülders gegen Tschechien durch.

Patrick Hablawetz (14. Minute) und Tobias Matania (27.) erzielten die Tore, knapp wurde es noch mal beim Anschlusstreffer durch Tomas Prochaska (29.) nach einer Strafecke. Bedanken durften sich die deutschen Herren vor allem bei Torwart Nicolas Jacobi, der in einer insgesamt starken Abwehr eine glänzende Leistung bot. «Wir wollten nicht ins offene Messer laufen, wie man das mit einer so jungen Mannschaft leicht mal machen kann. Das hat sie hervorragend gemacht! Sie hat sich den Erfolg super erarbeitet», meinte Trainer Mülders. «Die Belohnung ist, dass wir jetzt im Turnier drin sind.»