Archivierter Artikel vom 16.12.2009, 10:50 Uhr
Hamburg

Hallen-EM: Junges Hockey-Herrenteam nominiert

Mit einer jungen Mannschaft tritt der Deutsche Hockey-Bund (DHB) bei der Hallen-Europameisterschaft vom 15. bis 17. Januar im niederländischen Almere an.

Trainer Jamilon Mülders nominierte gleich sieben Akteure für seinen zwölfköpfigen Kader, die im vergangenen Juni in Malaysia Junioren-Weltmeister geworden waren. Er verzichtete dabei noch auf weitere Nachwuchsspieler, da parallel der deutsche A-Kader von Bundestrainer Markus Weise einen Lehrgang in Südafrika zur Vorbereitung auf die Feld-Weltmeisterschaft in Neu Delhi (28. Februar bis 13. März) absolviert.

«Die Vorbereitung auf die Feld-Weltmeisterschaft hat klare Priorität», sagte Mülders in einer DHB-Presseerklärung. Er ergänzte: «Wir wollen in erster Linie, dass die jungen Talente und interessanten Perspektivspieler auf den Hallen-Championaten Erfahrung sammeln und zeigen, dass sie für den A-Kader auf dem Feld interessant sein können.»

Auftaktgegner ist bei der Hallen-EM am 15. Januar Tschechien, am selben Tag geht es zudem auch gegen Österreich. Im letzten Vorrundenspiel trifft die DHB-Auswahl am 16. Januar auf die Niederlande.