Port-au-Prince

Haitianer beten für die Erdbebenopfer

In Haiti haben sich tausende Menschen im zerstörten Zentrum der Hauptstadt Port-au-Prince versammelt. Sie wollen der Opfer des Erdbebens gedenken. Dabei waren vor einem Monat nach Schätzungen der Regierung 217 000 Menschen ums Leben gekommen. US-Ex-Präsident Bill Clinton sprach Spendern, Helfern und den Betroffenen in Haiti seine Anerkennung aus. Premier Jean-Max Bellerive will heute in die Dominikanische Republik fahren, um dort mit Experten Planungen für den Wiederaufbau Haitis zu beginnen.