Port-au-Prince

Haiti: Hoffnung auf Überlebende schwindet

Vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti schwinden die Hoffnungen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Inzwischen suchen immer mehr Rettungstrupps aus aller Welt in der zerstörten Hauptstadt Port-au-Prince nach Verschütteten. Hinweise auf spektakuläre Rettungsaktionen gibt es bislang aber kaum. Ein israelischer Trupp berichtete, im Stadtzentrum einen Lebenden unter Trümmern entdeckt zu haben. Das Erdbeben in Haiti gilt nach UN- Angaben als das schlimmste in der Geschichte der Vereinten Nationen.