Hamburg

Haiti: Hilfe durch aufblasbare Krankenhäuser

Sogenannte aufblasbare Krankenhäuser sollen helfen, die Erdbebenopfer in Haiti zu versorgen. Dabei handelt es sich um mehrere luftkammergestützte Zelte, die von Kompressoren aufgeblasen werden. Ein Krankenhauskomplex soll von der Hilfsorganisation «Ärzte ohne Grenzen» in Haiti eingesetzt werden. Die mobilen Hospitäler sind mit Operationssälen, Krankenbettstationen und sanitären Anlagen ausgerüstet. Weitere Stationen wie Intensivpflege und Labor können jederzeit hinzugefügt werden.