Koblenz

Haftstrafen im Koblenzer Terror-Prozess

Der Terror-Prozess vor dem Koblenzer Oberlandesgericht ist mit mehrjährigen Haftstrafen für die beiden Angeklagten zu Ende gegangen. Der geständige Ömer Ö. muss wegen Mitgliedschaft bei Al-Kaida und Unterstützung des Terrornetzwerks für sechs Jahre ins Gefängnis. Der Mitangeklagte Sermet I. wurde als Terror-Helfer zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er hatte die Vorwürfe bestritten.