Archivierter Artikel vom 20.12.2009, 00:50 Uhr
Bremen

Haftbefehl wegen tödlicher Messerattacke auf Lehrerin

Nach der tödlichen Messerattacke auf eine Lehrerin hat das Amtsgericht Bremen Haftbefehl gegen den 21 Jahre alten Tatverdächtigen erlassen. Ihm wird vorgeworfen, seine ehemalige Lehrerin aus niederen Beweggründen mit mehr als 20 Messerstichen ermordet zu haben. Der Beschuldigte soll gegenüber dem Richter die Tat zugegeben haben, allerdings ohne weitere Einzelheiten zur Tat zu nennen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte er seine Lehrerin aus verschmähter Liebe mit dem Messer attackiert.