Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 17:16 Uhr
London

Hacker greifen Murdoch an

Vor einer Anhörung im britischen Parlament sind der Medienunternehmer Rupert Murdoch und seine Boulevardzeitung «The Sun» einem Hacker-Angriff zum Opfer gefallen. Als Täter meldeten sich die Cyber-Anarchisten der Gruppe LulzSec. Sie hatten unter der Internet-Adresse der britischen Boulevardzeitung «The Sun» eine Falschmeldung zum Tod des Medienunternehmers Rupert Murdoch platziert. Murdoch hat sich in der Abhör- und Korruptionsaffäre gemeinsam mit seinem Sohn James einem britischen Parlamentsausschuss gestellt. Er sprach vom «Tag der größten Demut» in seinem Leben.