Archivierter Artikel vom 20.05.2012, 20:55 Uhr

Hacker attackieren zum Nato-Gipfel offizielle Webseiten

Chicago (dpa). Der Kampf der Nato-Gegner beim Gipfel in Chicago findet auch im Internet statt: Aktivisten – angeblich aus dem Umfeld der Hackergruppe Anonymous – meldeten Attacken auf offizielle Seiten der Nato im Web. Auch Seiten der Stadt und der Polizei von Chicago im Internet seien Ziel gewesen. Ein Nato-Mitarbeiter bestätigte den Versuch, den Zugang zum Web-Angebot der Allianz zu blockieren. Das habe zeitweise für Probleme wie längere Ladezeiten gesorgt. Die Webseite an sich habe aber funktioniert.