Kitzbühel

«Haben Spaß»: Svindal und Streitberger zusammen in Klinik

Einen Tag nach ihren verheerenden Stürzen auf der Streif haben Aksel Lund Svindal und Georg Streitberger schon wieder gemeinsam in die Kamera gegrinst.

Aksel Lund Svindal
Aksel Lund Svindal konnte nach dem Sturz auf seinen eigenen Beinen die Strecke verlassen.
Foto: Expa/Jfk – dpa

Bei Facebook postete der Österreicher ein Bild aus dem Krankenhaus Hochrum, auf dem die zwei Skirennfahrer als Zimmerkollegen nebeneinander in ihren Betten zu sehen sind. Dazwischen steht Streitbergers Teamkollege Florian Scheiber, der sich im Training verletzt hatte.

«Gleiche Kompression, gleiche Verletzung, gleicher Raum!!! und gleiche Krankenschwester!», stand neben dem Online-Schnappschuss. «aber wir haben Spaß!!!» Für die drei Sportler war die Saison nach ihren Unfällen und schweren Knieverletzungen frühzeitig beendet.

Facebook-Eintrag