40.000
Aus unserem Archiv
Kannapolis

Haas stellt überraschend als erstes Team neues F1-Auto vor

dpa

Der amerikanische Formel-1-Rennstall Haas hat überraschend als erstes Team Fotos seines neuen Wagens für die kommende Saison veröffentlicht.

Haas F1 Team
Das amerikanische Formel-1-Team arbeitet eng mit Ferrari zusammen.
Foto: Vincent Thian – dpa

Der neue Bolide trägt über dem Cockpit den neuerdings vorgeschriebene „Halo“, eine bügelförmige Konstruktionen, die die Fahrer bei Unfällen unter anderem vor umherfliegenden großen Teilen schützen soll. Durch eine schwarze Lackierung ist der sogenannte Heiligenschein auf den Bildern bei Frontalansicht nicht besonders auffällig.

Das Haas F1 Team, das eng mit Ferrari zusammenarbeitet, hatte 2017 den achten Platz in der Konstrukteurswertung erzielt. Der Wagen mit dem Namen VF18 sei eine Weiterentwicklung des Autos der vergangenen Saison. Piloten des Teams sind weiterhin der Franzose Romain Grosjean und der Däne Kevin Magnussen.

Homepage

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

3°C - 9°C
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!