Kundus

Guttenberg: Wir bleiben in Afghanistan

Die Bundeswehr hat die Leichen der drei in Afghanistan getöteten deutschen Soldaten überführt. Ein Airbus brachte die Särge nach Deutschland. Am Morgen hatte die Truppe in Kundus Abschied von den Männern genommen. Nach dem heftigen Gefecht mit Taliban am Karfreitag wird wieder über den Afghanistaneinsatz diskutiert. Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will an der neuen deutschen Strategie festhalten. Unter anderem soll die Ausbildung afghanischer Sicherheitskräfte intensiviert werden.