40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Guttenberg weist Vorwürfe in Kundus-Affäre zurück

dpa

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat Vorwürfe wegen der Kundus-Affäre zurückgewiesen. Der «Bild am Sonntag» sagte er, er habe Generalinspekteur Wolfgang Schneiderhan und Staatssekretär Peter Wichert zu Recht entlassen, weil sie ihm «relevante Dokumente vorenthalten» hätten, so Guttenberg. «F.A.S.Z» und «Spiegel» hatten gemeldet, Schneiderhan und Wichert hätten den Minister am 25. November vollständig über alle Berichte informiert. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin bezichtigte Guttenberg der Lüge.

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

16°C - 31°C
Montag

16°C - 29°C
Dienstag

16°C - 28°C
Mittwoch

15°C - 26°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wer wird Fußball-Weltmeister 2018?

Am Sonntag treffen Frankreich und Kroatien im Endspiel der Fußball-WM in Russland aufeinander. Wer holt den Titel?

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!