Berlin

Guttenberg weist Kritik an Bundeswehr-Ausrüstung zurück

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat Kritik an der Ausrüstung der Bundeswehrtruppen in Afghanistan zurückgewiesen. Die Talibangruppen, die am Karfreitag bei Kundus die Bundeswehr in ein schweres Gefecht verwickelt hatten, seien äußerst professionell vorgegangen. Die Bundeswehr habe Aufklärungsmittel vor Ort gehabt, sagte zu Guttenberg. Der frühere Generalinspekteur Harald Kujat hatte in der «Welt am Sonntag» kritisiert, die Soldaten seien nicht mit den nötigen modernen Aufklärungssystemen ausgerüstet.