Guttenberg verzichtet auf Bundestagsmandat

Berlin (dpa). Nach seinem Rücktritt als Verteidigungsminister hat Karl-Theodor zu Guttenberg mit sofortiger Wirkung auch auf sein Mandat als CSU-Bundestagabgeordneter verzichtet. Das teilte der Bundestag in Berlin mit. Zuvor hatte Bundespräsident Christian Wulff ihm im Schloss Bellevue die Entlassungsurkunde überreicht. Er sprach Guttenberg Dank und Anerkennung aus und zollte ihm Respekt.