Berlin

Guttenberg soll bei Doktorarbeit abgekupfert haben

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg soll bei seiner Doktorarbeit abgekupfert haben. Nach dem politischen Wirbel um die Bundeswehr gerät er wegen der neuen Vorwürfe auch persönlich unter Druck. In Guttenbergs Dissertation gibt es nach Angaben der «Süddeutschen Zeitung» mehrere Passagen, die wörtlich mit Formulierungen anderer Autoren übereinstimmen – ohne dass er dies gekennzeichnet hat. Der beliebteste deutsche Politiker schließt Fehler beim Zitieren nicht aus. Kanzlerin Angela Merkel warnte vor einer Vorverurteilung.