40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Guttenberg erläutert Soldaten seine Kehrtwende

dpa

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ist nach seinem Kurzbesuch in Afghanistan wieder in Berlin. In Kundus hatte er den deutschen Soldaten die Gründe für seine Kehrtwende bei der Bewertung des Luftschlags dargelegt. Die Soldaten seien dankbar, dass er so offen kommuniziert habe, sagte der CSU-Politiker nach seiner Ankunft in Berlin. Guttenberg betonte, er habe hoch motivierte Soldatinnen und Soldaten getroffen. Man müsse ihnen das Gefühl vermitteln, dass wir ihren Dienst vor Ort unterstützen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!