Archivierter Artikel vom 10.01.2010, 22:30 Uhr
Berlin

Guttenberg: Bundestag bei Afghanistan einbinden

Die Bundesregierung hat dem Bundestag zugesagt, die Fraktionen eng in die Diskussion vor der Afghanistan-Konferenz Ende des Monats einzubinden. Das gehöre sich so, sagte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in der ARD. Die Bundesregierung sei jetzt gefordert, für die Konferenz in London klare eigene Vorstellungen vorzulegen. Es gehe darum, eine Abzugsperspektive zu erarbeiten und Afghanistan hinsichtlich seiner Sicherheit ein «afghanisches Gesicht» zu verleihen.