40.000
Aus unserem Archiv

Guttenberg bittet Angehörige getöteter Soldaten um Verzeihung

Ingolstadt (dpa). Bei der Trauerfeier für die vier in Afghanistan gefallenen Bundeswehrsoldaten hat Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg die Angehörigen um Verzeihung gebeten. Die Verantwortung der Politik müsse auch immer am Schmerz der Hinterbliebenen gemessen werden, sagte der CSU-Politiker im Ingolstädter Münster. Die vier Soldaten waren im April bei schweren Kämpfen in der nordafghanischen Provinz Baghlan getötet worden. Sie waren zwischen 24 und 38 Jahre alt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

0°C - 14°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Sonntag

3°C - 12°C
Montag

4°C - 12°C
Dienstag

4°C - 11°C
Mittwoch

6°C - 11°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
0261/892267
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!