Berlin

Guttenberg: Afghanistan-Strategie bleibt

Auch nach dem Tod von drei Bundeswehrsoldaten im Kampf mit den Taliban will die Bundesregierung an ihrer Afghanistan- Strategie festhalten. «Wir bleiben in Afghanistan», sagte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in Bonn. Der Zustand der vier schwer verletzten Soldaten ist stabil. Sie wurden aus Afghanistan in das Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz gebracht. Die Grünen forderten eine detaillierte Aufarbeitung des Gefechts mit radikal-islamischen Taliban am Karfreitag bei Kundus.