Gut 135 Milliarden Euro Steuerplus

Berlin (dpa). Sattes Plus: Bund, Länder und Kommunen können sich bis Ende 2014 auf gut 135 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen einstellen als bisher geplant. Das ermittelte der Arbeitskreis Steuerschätzung. Die Prognose ist eine der stärksten Einnahmeverbesserungen in der mehr als 55-jährigen Geschichte des Gremiums. Dennoch warnten Finanzminister Wolfgang Schäuble und Fachpolitiker der schwarz-gelben Koalition, den Sparkurs zu lockern. Schäuble verwies auf Milliarden-Risiken im Etat.