Archivierter Artikel vom 01.07.2011, 10:56 Uhr
Kopenhagen

Grünes Licht für dänische Grenzkontrollen im Parlament

Dänemarks Parlament hat grünes Licht für permanente Kontrollen an den Grenzen zu Deutschland und Schweden gegeben. In Kopenhagen scheiterte die Opposition mit 50 gegen 55 Stimmen auch beim zweiten Anlauf mit ihrem Antrag, die Pläne der Regierung zu streichen. Die am Mittag noch anstehende Bewilligung der Mittel im Finanzausschuss gilt als sicher. Dänemarks Regierung will mit den Kontrollen grenzüberschreitender Kriminalität bekämpfen. Die Pläne wurden von der EU-Kommission und der Bundesregierung kritisiert, weil die freie Beweglichkeit eingeschränkt werde.