Archivierter Artikel vom 18.03.2012, 16:20 Uhr

Grüne wollen Spitzenkandidaten per Urwahl bestimmen

Berlin (dpa). Die Grünen wollen als erste Partei in Deutschland ihre Spitzenkandidaten für den Bundestagswahlkampf per Urwahl bestimmen. Entsprechende Medienberichte wurden der dpa bestätigt. Die Mitglieder sollen dabei ein Spitzenduo abstimmen. Falls sich nicht mehr als zwei Anwärter für den Posten bewerben würden und die Mitgliedern dann nichts zu entscheiden hätten, soll auf die Urwahl verzichtet werden. Nach einem entsprechenden Vorstandsbeschluss soll das Konzept dem Parteirat morgen zur Diskussion gestellt werden.