Berlin

Grüne werfen Regierung Versäumnisse beim Waffenrecht vor

Nach dem Amoklauf von Lörrach haben die Grünen der Regierung Versäumnisse beim Waffenrecht vorgeworfen. Es sei skandalös, dass anderthalb Jahre nach Winnenden schon wieder um die Opfer eines Amoklaufs getrauert werden müsse. Das sagte Parteichefin Claudia Roth. Millionen legale Waffen befänden sich in Deutschland in Privatbesitz. Sportwaffen müssten aus privaten Wohnungen verbannt werden. Roth warf der Regierung vor, vor der Waffenlobby und den Schützenverbänden einzuknicken. Sie forderte außerdem ein generelles Verbot von Schießsport mit tödlichen Waffen.