40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

«Groupama 3» umsegelt die Welt mit Fabelrekord

dpa

Der französische Trimaran «Groupama 3» hat als erstes Segelboot in weniger als 50 Tagen die Welt umrundet und damit die Jules-Verne-Trophy gewonnen.

Skipper Franck Cammas und seine Crew trafen bei Ouessant in Frankreich ein – für ihre Rekordfahrt benötigten sie damit 48 Tagen, sieben Stunden, 44 Minuten und 52 Sekunden. In den knapp zwei Monaten auf See erreichten die zehn Segler eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 18,76 Knoten. Mit ihrem rasanten Ritt um die Welt unterboten sie den Rekord von «Orange 2» aus dem Jahr 2005 um zwei Tage, acht Stunden und 35 Minuten.

Um die Jules-Verne-Trophy wird offiziell seit 1990 gesegelt. Sie ist außerhalb bestehender Regatten für die schnellste Weltumseglung ausgeschrieben. Herausforderungen sind jederzeit möglich.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

2°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

3°C - 8°C
Freitag

2°C - 10°C
Samstag

1°C - 8°C
Sonntag

0°C - 7°C
UMFRAGE
Schnörzen, Dotzen oder Gribschen - Wer tut's noch?

Nach dem Martinszug ziehen die Laternenkinder mit ihren Eltern nochmal los. Sie klingeln an Haustüren, singen Martinslieder und bekommen dafür Mandarinen, Nüsse oder Süßigkeiten. Dieser Brauch heißt je nach Region Schnörzen, Dotzen oder Gribschen. Aber gibt es diese Tradition überhaupt noch?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!