Archivierter Artikel vom 21.03.2010, 12:02 Uhr
Hamburg

«Groupama 3» umsegelt die Welt mit Fabelrekord

Der französische Trimaran «Groupama 3» hat als erstes Segelboot in weniger als 50 Tagen die Welt umrundet und damit die Jules-Verne-Trophy gewonnen.

Skipper Franck Cammas und seine Crew trafen bei Ouessant in Frankreich ein – für ihre Rekordfahrt benötigten sie damit 48 Tagen, sieben Stunden, 44 Minuten und 52 Sekunden. In den knapp zwei Monaten auf See erreichten die zehn Segler eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 18,76 Knoten. Mit ihrem rasanten Ritt um die Welt unterboten sie den Rekord von «Orange 2» aus dem Jahr 2005 um zwei Tage, acht Stunden und 35 Minuten.

Um die Jules-Verne-Trophy wird offiziell seit 1990 gesegelt. Sie ist außerhalb bestehender Regatten für die schnellste Weltumseglung ausgeschrieben. Herausforderungen sind jederzeit möglich.