Kabul

Großoffensive mit 15 000 Soldaten gegen Taliban

Mit einer Großoffensive versuchen ausländische und afghanische Truppen, in Afghanistan eine Wende zu erzwingen. 15 000 Soldaten sind auf dem Vormarsch, um die radikal-islamischen Aufständischen aus ihren Hochburgen in den Distrikten Mardscha und Nad Ali in der südafghanischen Provinz Helmand zu vertreiben. Obwohl die Soldaten zunächst auf wenig Widerstand in Mardscha gestoßen waren, kamen zwei Angehörige der ISAF-Truppen ums Leben.