Berlin

Großer Lauschangriff – vier Fälle im Jahr 2010

In vier Fällen haben Ermittler im vergangenen Jahr den umstrittenen großen Lauschangriff zur Strafverfolgung angeordnet. Das geht laut der dpa aus dem jährlichen Bericht hervor, der dem Bundeskabinett heute vorgelegt wird. Beim großen Lauschangriff geht es um Abhörmaßnahmen in Privaträumen. Im Jahr 2009 gab es noch neun Fälle, bei denen die Maßnahme angeordnet wurde, im Jahr 2008 waren es sieben Fälle. Der große Lauschangriff wurde 1998 unter der schwarz-gelben Bundesregierung eingeführt.