Kopenhagen

Große Runde beim Klimagipfel verzögert sich

Die Zitterpartie beim Klimagipfel geht weiter. Die große Runde mit den Staats- und Regierungschefs in Kopenhagen verzögert sich. Schuld ist ein Sondertreffen von etwa 30 Spitzenpolitikern. Gut 100 Staats- und Regierungschefs, darunter Schwergewichte wie Chinas Premier Wen Jiabao, warteten auf ihre Kollegen. US-Präsident Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy und andere hatten sich zu dem Mini-Gipfel zurückgezogen, um die Streitpunkte zu klären.