Archivierter Artikel vom 01.01.2010, 11:20 Uhr
London

Großbritannien erwägt Körperscanner

Auch in Großbritannien denkt man nach dem vereitelten Flugzeug-Attentat von Detroit über den Einsatz von Körperscannern nach. Zudem soll geprüft werden, inwiefern die Sicherheit durch fortgeschrittene Röntgenverfahren oder bessere Techniken zum Aufspüren von Sprengstoff erhöht werden kann, kündigte Premierminister Gordon Brown an. Auch die Sicherheitsbestimmungen für Transitpassagiere würden auf den Prüfstand gestellt.