Archivierter Artikel vom 02.12.2009, 10:10 Uhr
London

Großbritannien bestätigt Freilassung der Segler

Das britische Außenministerium hat die Freilassung der fünf im Iran festgenommenen britischen Segler bestätigt. Die Männer seien nun auf dem Weg in internationale Gewässer, hieß es in London. Zuvor hatten schon die für den Grenzschutz zuständigen iranischen Revolutionsgarden die Freilassung bestätigt. Das illegale Eindringen der Briten in die iranischen Hoheitsgewässer habe sich als Versehen herausgestellt. Die Männer waren vor einer Woche auf dem Weg von Bahrain nach Dubai festgenommen worden.