Großbrand zerstört Fachwerkhäuser in Quedlinburg

Quedlinburg (dpa). In der zum Unesco-Welterbe zählenden Altstadt von Quedlinburg am nordöstlichen Harzrand sind in der Nacht zwei Fachwerkhäuser ausgebrannt, ein weiteres wurde stark beschädigt. Wie die Polizei in Halberstadt in Sachsen-Anhalt mitteilte, konnten sich die meisten Bewohner der benachbarten Häuser selbst in Sicherheit bringen. Acht Menschen wurden von Einsatzkräften gerettet. Verletzt wurde aber niemand. Das Feuer war am späten Abend im Dachstuhl eines der denkmalgeschützten Häuser ausgebrochen. Wie es zu dem Brand kam, ist noch nicht geklärt.