Großalarm in Rotterdam: Polizei überwältigt Mann in Thalys

Rotterdam (dpa). Nur knapp vier Wochen nach dem vereitelten Terroranschlag im internationalen Zug Thalys in Belgien ist am Rotterdamer Hauptbahnhof Terroralarm ausgelöst worden. Spezialeinheiten der niederländischen Polizei überwältigten einen jungen Mann, der sich zuvor stundenlang in der Toilette eines Thalys verschanzt hatte. Verletzt wurde niemand. Der Mann leistete nach Angaben der Polizei keinen Widerstand und war nach ersten Ermittlungen unbewaffnet. Augenzeugen hatten zunächst gesagt, dass er bewaffnet war. Die Identität des Mannes und auch seine Motive waren zunächst unklar.