40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Gröhe kritisiert Kommunikation von Schwarz-Gelb

dpa

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe räumt Probleme beim Start der schwarz-gelben Regierung ein und ruft die Koalitionspolitiker zu mehr Disziplin auf. «Die Kommunikation nach außen ist durchaus noch verbesserungswürdig», sagte Gröhe der «Berliner Zeitung» in einer Bilanz der ersten 100 Tage der Koalition von CDU/CSU und FDP. In der «Bild»-Zeitung räumt auch Kanzleramtsminister Ronald Pofalla Defizite bei der Außendarstellung von Schwarz-Gelb ein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!