Archivierter Artikel vom 12.04.2010, 12:54 Uhr

Griechenland-Vereinbarung zeigt laut Bundesregierung Wirkung

Berlin (dpa). Der Milliarden-Rettungsplan der Euro-Länder für das hoch verschuldete Griechenland zeigt aus Sicht der Bundesregierung die erhoffte Wirkung. Nach dem Beschluss der Finanzminister der Euro- Länder hätten sich die Märkte beruhigt, sagte ein Sprecher des Finanzministeriums in Berlin. Er wies zugleich Kritik zurück, die Konditionen für mögliche Kredite der Euro-Länder von bis zu 30 Milliarden Euro in diesem Jahr im Notfall seien eine Subvention. Die Euro-Finanzminister hatten gestern lediglich das bisherige Hilfsangebot vom EU-Gipfel am 25. März konkretisiert.