Griechenland-Krise lässt Kurse weltweit einbrechen

Frankfurt (dpa). Die eskalierende Griechenland-Krise und die Angst um die Eurozone haben die Märkte weltweit schwer erschüttert: Aktienkurse stürzten ab, auch der Euro geriet massiv unter Druck. An der Frankfurter Börse rauschte der Dax zwischenzeitlich um mehr als 6 Prozent in den Keller. Der deutsche Leitindex schloss 5 Prozent tiefer bei 5834 Punkten. Auch der Kurs des Euro brach ein. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,3650 US-Dollar gehandelt, nachdem er gestern noch über der Marke von 1,39 notierte.