Berlin

Griechenland-Hilfe im Bundestag

Die Nothilfe zur Rettung Griechenlands hat im Bundestag zu einem Schlagabtausch geführt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach von einer «enormen Tragweite» der Finanzhilfen für Athen. In ihrer Regierungserklärung verlangte sie eine schonungslose Analyse der Krise. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier ließ weiter offen, ob seine Fraktion der Kredithilfe zustimmt. Der Oppositionsführer warf Merkel fehlendes Führungs- und Krisenmanagement vor. Deutschland beteiligt sich am internationalen Rettungspaket für Athen mit 22,4 Milliarden Euro Krediten.