Archivierter Artikel vom 21.07.2011, 00:38 Uhr

Griechenland-Beratungen im Kanzleramt zu Ende

Berlin (dpa). Sechs Stunden Vorbereitung für die Griechenland-Rettung: Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy beendeten in der Nacht ihre Gespräche vor dem heutigen Euro-Gipfel. Überraschend war auch der Chef der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet, ins Kanzleramt gekommen. Einzelheiten des Treffens wurden nicht bekannt. Allgemein besteht die Hoffnung, dass es auf dem Euro-Gipfel gelingen wird, sich auf ein zweites Hilfspaket für Griechenland zu einigen.