40.000
  • Startseite
  • » Griechenland steht kurz vor Milliardenhilfe
  • Aus unserem Archiv
    Athen

    Griechenland steht kurz vor Milliardenhilfe

    Das vom Bankrott bedrohte Griechenland steht kurz vor Milliardenhilfen der anderen 15 Staaten mit Eurowährung. Nach Ansicht von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat Athen die Voraussetzung für die Nothilfe erfüllt. Zuvor hatte Regierungschef Giorgos Panadreou in Athen mitgeteilt, Griechenland habe sich mit Experten von Internationalem Währungsfonds, EU- Kommission und Europäischer Zentralbank über die Bedingungen geeinigt, die für das Rettungsprogramm zu erfüllen sind. Die Finanzminister der Eurogruppe werden heute darüber entscheiden.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!