Archivierter Artikel vom 27.04.2010, 20:10 Uhr
Athen

Griechenland nach Herabstufung in heller Aufregung

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands auf ein Ramsch-Niveau gesenkt. Das sorgte für Panik in dem Land. Finanzminister Giorgos Papakonstantinou versuchte die Griechen zu beruhigen: Die Geldeinlagen in griechischen Banken seien garantiert und absolut sicher, sagte er. Auch seien die Verhandlungen mit dem Internationalen Währungsfonds und der EU kurz vor dem Abschluss. Die spanische EU-Ratspräsidentschaft schlug vor, ein Gipfeltreffen der Eurozone zur Griechenland-Hilfe einzuberufen.