40.000
  • Startseite
  • » Greiss sieht Phoenix-Niederlage von der Bank
  • Aus unserem Archiv
    Dallas

    Greiss sieht Phoenix-Niederlage von der Bank

    Tatenlos musste Thomas Greiss mit ansehen, wie seine Phoenix Coyotes in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL mit einer Niederlage in die Olympia-Pause gingen. Der deutsche Ersatztorwart saß bei der 1:2-Niederlage bei den Dallas Stars auf der Bank.

    Ersatz
    Torwart Thomas Greiss saß nur auf der Bank.
    Foto: Larry W. Smith – DPA

    Nur einen Tag nach dem 2:0-Heimsieg gegen Meister Chicago Blackhawks lagen die Coyotes in Dallas durch ein Tor von Ray Whitney bereits nach drei Minuten 0:1 zurück. Kurz vor Ende des Mitteldrittels erhöhe Waleri Nichuschkin für die Gastgeber auf 2:0. Der Anschlusstreffer der Gäste durch Radim Vrbata im Überzahlspiel 16 Sekunden vor Schluss kam zu spät.

    Durch die Niederlage verloren die Coyotes den achten und letzten Playoff-Platz der Western Conference an Dallas. Die NHL legt jetzt aufgrund der Winterspiele in Sotschi eine Pause bis zum 25. Februar ein.

    Spielstatistik Dallas – Phoenix

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!