Greifswald

Fußball

Greifswald ehrt Kroos – Hunderte Menschen bilden «Toni»

Von dpa
Fußball: Nationalmannschaft - Aktion der Stadt Greifswald
Toni Kroos' Geburtsstadt Greifswald hat den Fußball-Nationalspieler nach dessen Karriereende mit einer besonderen Aktion ehrt. Die Pressestelle des Rathauses rief die Einwohner auf, sich am selben Tag auf den Markt in weißen und rosa Trikots oder T-Shirts zu versammeln. Sie sollten sich so aufstellen, dass sie gemeinsam den Namen Toni bilden. (zu dpa: «Greifswald ehrt Kroos - Hunderte Menschen bilden «Toni»») Foto: Stefan Sauer/DPA

Seine Geburtsstadt Greifswald sendet Toni Kroos zum Ende seiner Fußball-Karriere einen besonderen Gruß. Dafür versammeln sich Hunderte Menschen auf dem Marktplatz.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Greifswald (dpa). Die Einwohner der Stadt Greifswald haben Toni Kroos mit einer besonderen Aktion zu dessen Karriereende als Profifußballer gewürdigt. Hunderte Menschen versammelten sich auf dem Marktplatz der Geburtsstadt des Fußball-Weltmeisters von 2014 und bildeten gemeinsam den Namen «Toni». Dabei trugen sie weiße und rosa DFB-Trikots oder T-Shirts.

Auf dem Marktplatz herrschte bei sommerlichen Temperaturen eine fröhliche Stimmung. «Wir freuen uns unheimlich, dass wir einen Sohn unserer Stadt haben, der bekannt ist auf der ganzen Welt, der ja auch ein Vorbild ist für viele Menschen», sagte der Greifswalder Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Grüne).

Der 34-jährige Kroos hatte am Freitagabend mit dem Viertelfinal-Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gegen Spanien wie angekündigt seine Laufbahn beendet. «Er hat das, glaube ich, zu einem guten Zeitpunkt gemacht – natürlich hätten wir uns gefreut, der EM-Titel wäre noch dabei herausgekommen. Das wäre die Krönung gewesen», so Fassbinder.

Kroos hatte in seiner Jugend für den Greifswalder SC und Hansa Rostock gespielt. Mit 17 Jahren wechselte er zum FC Bayern München und startete seine glanzvolle Karriere. Zuletzt spielte der Mittelfeldmann zehn Jahre lang bei Real Madrid.

© dpa-infocom, dpa:240708-930-167822/1